BuckminsterFullerAlle Völker der Erde organisieren sich seit Jahrtausenden durch eine zentrale Institution die dann Gesetze erlässt,  die alle Geschehnisse auf einem Territorium regelt. In Deutschland installierten sich im Mittelalter zuerst angstbasierte Institutionen wie Kirche, Kaiser und Könige, die dem Volk dummes Zeug einreden und  ihre Macht durch Folter, Mord oder Inhaftierung absicherten.

Das Monopol auf Bildung oblag zu dieser Zeit ausschließlich der Kirche, denn nur ihre Mönche erstellten handgeschriebene Kopien von Büchern.  Erst mit dem im Jahr 1450 durch Gutenberg erfundenen Buchdruck verteilte sich Wissen im Volk, aber noch nie nutzte das Volk dieses Wissen um sich selbst eine Organisation zu geben, sondern sie delegierten Macht, woraufhin lediglich Könige zu Demokraten muttierten, aber geändert hat sich nichts.

Wirklich gravierende Änderungen gab es immer nur dann, wenn die Gesetzgeber ihr Volk verhungern ließen (französische Revolution) oder das Volk in überflüssige Kriege trieben, was in Deutschland nach Endes des 1. Weltkriegs die Abschaffung der Monarchie bewirkte.

Solch heftige Ereignisse sind derzeit nicht erkennbar, aber es sammeln sich in Europa  Geschehnisse, die in ihrer Summe eine ebenso gefährliche Wirkung entfalten könnten wie Kriege:

  • Politiker aller europäischen Mitgliedsstaaten haben ihre Bürger seit 1945 in schuldbasierte Währungen (Fiatgeld) und hiermit in gigantische Schulden getrieben. So ist z.B. in Deutschland im Jahr 2015 jeder sozialversicherungspflichtig beschäftigte Bürger mit  ca. 195.000 € Staatsschulden belastet. Und da den Arbeitnehmern bei der Lohnabrechnung ersatzlos ca. 40% wegbesteuert werden (Sandwichgeneration), und danach kaskadierte Steuersysteme ihnen bis zu 60% Konsumsteuer aufbürden (60% des Benzinpreises sind laut ADAC Steuern) und der Staat sie zeitgleich gigantisch verschuldet, vernichtet der Staat den Bürgerlohn zu 100%. Wenn also Kinder ihren Eltern sagen, daß sie „keinen Bock auf Arbeit haben“, dann haben sie damit Recht.
  • Nachdem die monatlichen Einnahmen der Bürger somit vollständig zerstört sind, plündern Politiker nun das Volksvermögen, indem sie Autobahnen, öffentliche Gebäude etc. verkaufen (Public Privat Partnership, Crossboarderleasind etc.).
  • Zeitgleich läuft der Raubzug am Privatvermögen der Bürger (IWF – schrittweise Kontenpfändung, Zwangshypotheken auf Immobilien ) und, um die letzten Fluchtmöglichkeiten des Bürgers abzuschneiden, schaffen Politiker das Bargeld ab. Alle zuvor genannten Entwicklungen laufen übrigens genauso geheim ab, wie die derzeitigen TTIP Verhandlungen – keine öffentliche Information, keine Diskussion, keine Abstimmung im Parlament etc.
  • Einvernehmlich mit Despoten plünderten die europäischen Politiker auch die Völker außerhalb Europas und diese wandern nun aus dem nordafrikanischen Gebiet zu uns, um persönlich hier in Europa den Verlust ihrer Bodenschätze einzuklagen.
  • Unser rücksichtsloses Konsumverhalten führt zur Klimaerwärmung, Wüsten erobern nun Zentralafrika und auch diese Völker können nur nach Europa auswandern (die Vereinten Nationen benennen  60 Millionen Menschen).

In dieser Situation schweigt das Bürgertum und es wird auch zukünftig nach dem St. Florianprinzip schweigen, weil es etwas zu verlieren hat, sodaß sich nur diejenigen formieren, die nichts mehr zu verlieren haben. Und politisch diskutieren werden diese Gruppierungen nicht, sondern sie werden ebenso rücksichtslos um sich schlagen, wie sie zuvor von Lobbyisten und Politikern rücksichtslos in die Armut getrieben wurden.

Genauso wie viele religiös und ethnisch betroffenen Menschen seit 1933 ihre Auswanderung vorbereiteten ist heute jeder Bürger gut beraten, diesen Gedanken zumindest nicht mehr gänzlich abzuweisen.  Und diejenigen, die zumindest zeitnah aktiv werden, haben noch eine Chance, beispielsweise in Neuseeland, Australien ein Exil zu finden, denn auch diese Länder werden irgendwann einmal ihre Grenzen schließen, genauso wie die Europäer es zur Zeit vollziehen.

 

Die Artikelserie BRD 2.0 greift den Gedanken auf,  daß Bürger ihr Wissen nunmehr erstmals dazu nutzen sollten, die Organisation und Verwaltung ihres Staates nicht mehr Politikern anzuvertrauen, sondern selbst zu übernehmen (einige Grafiken sind vorerst nur Platzhalter und werden nach Fertigstellung der jeweiligen Artikel noch verlinkt) :

Trennlinie800-1-GrauTrennlinie800-1-Grau

Bitcoin Fiatgeld  durch  Cyberwährungen  ersetzen. Hierzu verlinke ich vorerst auf:                                        Weiterlesen ….
computer Staatsorganisation  per  Volksabstimmung

paragraph400px

Gesetzgebung und Justiz in Bürgerhand                                                                                                                 Weiterlesen …..
 folder_book Lizenzfreies  Wissen
 gnome-help Verbot  jeglicher  Staatsverschuldung
 Bürger Verwaltungsaufgaben  in  Bürgerhand                                                                                                                     Weiterlesen …..
 epiphany Boden,  Bodenertrag,  Bodenschätze  in  Bürgerhand                                                                                      Weiterlesen …..
 Haus unpfändbares,  steuerfreies  Eigentum
3D-Smilie150-150 Wohnsteuer reduzieren                                                                                                                                                       Weiterlesen …..
light-311119_1280 Stromsteuer reduzieren                                                                                                                                                       Weiterlesen …..
pipe-159453 Tabaksteuer reduzieren                                                                                                                                                        Weiterlesen …..
drop-148199 Wassersteuer reduzieren

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s